/>

Verbessern Sie Ihr Schach mit 300 ausgesuchten Aufgaben

Das Lösen von Taktikaufgaben ist eine der wirksamsten Methoden, seine Spielstärke im Schach zu verbessern. In diesem praktischen Buch werden 300 Übungen vorgestellt, deren instruktive Punkte in den Lösungen beleuchtet werden.

Hier ist für jeden etwas dabei. Die ersten 64 Aufgaben basieren auf klaren taktischen Wendungen oder Schachmatts, wie zum Beispiel denjenigen, die in den Gambit-Bestsellern Papa, du bist schachmatt! und Schachtaktik für Kids erklärt werden. In der Praxis ist es außerordentlich wichtig, sich zäh zu verteidigen und nach Chancen zum Gegenangriff zu suchen - dieses Buch enthält sowohl ein innovatives Kapitel, das sich mit diesen selten behandelten Themen befasst, als auch Endspielaufgaben und Übungen, bei denen der Leser entscheiden muss, wie er einen Angriff zum krönenden Abschluss bringt.

In späteren Kapiteln wird die Fähigkeit entwickelt, schwierige Entscheidungen am Schachbrett zu treffen. Angreifen, opfern, Material nehmen, verteidigen oder vereinfachen - Sie entscheiden! Prinzipien und Richtlinien werden hervorgehoben, aber auch die häufigsten Fehlerquellen. Im letzten Abschnitt, der sich sogar für sehr gute Spieler als harte Nuss erweisen wird, muss sich der Leser mit der ganzen Komplexität des modernen Schachs auseinandersetzen, wobei ihm aber einige nützliche Tipps mitgegeben werden.

Gambit Publications veröffentlicht seit 1998 hochwertige innovative Schachbücher und hat in mehreren Ländern zahlreiche Auszeichnungen gewonnen. Fidemeister Graham Burgess ist Gambits Chefredakteur und einer der Gründer der Firma. Er hat mehr als zwanzig Bücher geschrieben und hält den Weltrekord im Marathon-Blitzschach. Er lebt in Minnesota, USA.

"Eine schöne Gelegenheit, seine grauen Zellen wieder etwas aufzufrischen mit aktuellen Aufgaben aus der gegenwärtigen Turnierpraxis." - Martin Rieger, Rochade Europa

 "Das Gambit-Buch der instruktiven Schachaufgaben ist anders! Das Werk zielt nicht auf unerwartete und effektvolle Züge ab, vielmehr verlangt es dem Leser jeweils eine Entscheidung ab, wie er sie auch in der eigenen Partie treffen muss." - Uwe Bekemann, Fernschachpost

"Es hat großen Spaß gemacht das Buch durchzulesen und durchzuarbeiten. Aufgrund des doch gehobenen Schwierigkeitsgrades gegen Ende hin hat es etwas gedauert, aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt. Ohne Fleiß, kein Preis! Empfohlen!" - Lukas Wedrychowski, DAILYCHESSTV