Diese meisterhafte einbändige Enzyklopädie, die von zwei deutschen Endspielspezialisten geschaffen wurde und alle bedeutenden Endspiele behandelt, stellt ein wichtiges Ereignis auf dem Gebiet der Veröffentlichung von Schachbüchern dar.

Dies ist die erste wirklich moderne einbändige Endspielenzyklopädie. TableBases und Analysemodule, die Zugriff auf diese TableBases haben, werden wirkungsvoll eingesetzt; wo frühere Autoren nur fundierte Vermutungen anstellen konnten, sind Müller und Lamprecht oft in der Lage, die definitive Wahrheit anzugeben, oder zumindest dieser viel näher zu kommen.

Neue Zeitkontrollen bedeuten, dass Turnierpartien in einer Sitzung zu Ende gespielt werden, daher ist es besonders wichtig, dass Schachspieler die grundlegenden Endspielprinzipien verstehen. Dieses Buch versorgt alle Spieler, die das Endspiel studieren wollen, mit umfassenden Informationen. Zusätzlich zu einer Fülle detaillierter Analysen, betonen die Autoren die praktische Seite des Endspiels, indem sie Faustregeln, Prinzipien und Denkmethoden erklären.

Laden Sie hier eine PDF-Datei mit einer Leseprobe des Buches herunter

"Wenn Sie bei Endspielen künftig mehr Gewissheit haben möchten, ist der vorliegende Band eine gute Wahl." - Stefan Bücker, Kaissiber

"Grundlagen der Schachendspiele von Karsten Müller & Frank Lamprecht hat erneut bemerkenswerten Zuwachs erhalten. Die Autoren bieten nützliche Regeln oder vermitteln Denkmethoden, die ihnen sicher helfen werden. Zu empfehlen ist das Werk, das auch äusserlich beeindrukt, jedem Spieler, der sich fundierte Endspielkenntnisse erarbeiten will." - Schachmarkt

"Ich habe die Zukunft des Schreibens und der Recherche des Endspiels gesehen, und es ist Grundlagen der Schachendspiele. Dieses gewaltige Buch dient auf geschickte Weise als ein Nachschlagewerk, ein Arbeitsbuch und ein Leitfaden zu datenbankgestütztes weiteres Studium über diesen allzu oft vernachlässigten Teil des Spiels. Dieses Buch hat mich förmlich umgehauen als ich zuerst anfing, damit zu arbeiten - jeder, der seine oder ihre Spielstärke verbessern will, sollte dieses Buch studieren. Zusammenfassend ist zu sagen, dieses Buch ist das beste einbändige Nachschlagewerk, das im Moment erhältlich ist. Es gehört in die Sammlung jedes ernsthaften Schachspielers. Das ist noch nicht alles, es verdient ernsthaftes Studium; es wird Ihnen nicht Leid tun, Ihr Schach wird sich verbessern." - Randy Bauer, RANDY's REVIEWS

"...peinlich genau mit einem Computerprogramm überprüft, dabei Fehler korrigiert und einige Mythen der Vergangenheit. Ich wünschte dieses Buch hätte es in den 60er, 70er oder 80er Jahren gegeben, wenn die Spieler durch die Benutzung dieses Handbuches während der Hängepartien die Endspiele gelernt haben könnten" - GM Lubosh Kavalek, WASHINGTON POST

"...die Autoren haben es irgendwie geschafft dieses seltene Phänomen zu kreieren - eine lesbare Enzyklopädie. Obwohl es theoretisch ist, was in der Natur der Sache liegt, und ziemlich umfassend angelegt ist, haben die Autoren versucht, den Leser mit wörtlichen Erklärungen, wo sie notwendig sind, und Übungen, um das Buch interaktiv zu halten, bei der Sache zu halten. Müller und Lamprecht vermitteln den Eindruck, dass Sie über einen langen Zeitraum gewissenhaft auf Kleinigkeiten geachtet haben, und mit all der vom Computer geprüften Analyse und von John Nunn Korrektur gelesen und gesetzt, können Sie sich einer hochgradigen Genauigkeit sicher sein. Ich habe soweit keine Fehler gefunden, daher gibt es nicht mehr viel zu sagen. Wenn Sie nur ein Endspielbuch haben, sollte es dieses sein." - GM Jonathan Rowson

"Dieses Buch dient auch als ausgezeichneter erzieherischer Text, mit gründlichen und klaren Diskussionen der Prinzipien, Techniken und Ideen, die den verschiedenen Endspielen zugrunde liegen. Der Text beinhaltet viele angemessene Beispiele und enthält sogar Probleme aus der Praxis, was dem Leser helfen wird, die Information aufzunehmen. Das Buch endet mit einem Kapitel von Übungen für weitere Praxis und einem anderen Kapitel, das die wichtigsten Endspielstrategien und Prinzipien zusammenfasst. Fazit: Ich kann Grundlagen der Schachendspiele rückhaltlos empfehlen." - S Evan Kreider, CHESSVILLE

"Die Erklärungen der Konzepte durch das ganze Buch hinweg sind sehr gut... der Ansatz dieses Buches ist von ausgezeichneter Qualität, und alle Positionen sind mit Endspieldatenbanken überprüft worden. Falls Sie sich nur ein Endspielbuch kaufen wollen, wählen Sie dieses. Höchst empfehlenswert." - Paul Dunn, AUSTRALIAN CHESS FORUM

"Es ist ganz und gar offensichtlich, dass Müller und Lamprecht wollen, dass ihre Leser ihre Endspiele meistern, und deshalb lenken sie ständig die Aufmerksamkeit auf Schlüsselthemen und unterstreichen, welche Positionen man sich einfach merken muss. Die Behandlung für jeden wichtigen andersartigen Endspieltyp endet mit Aufgaben, während es noch ein weiteres Kapitel gibt, das ausschließlich Aufgaben enthält, was dem Leser sehr dabei hilft, sein frisch erworbenes Wissen zu testen. Insgesamt ist dies ein wichtiges einbändiges Endspielhandbuch, das nicht nur Endspieltheorie auf den neuesten Stand bringt, sondern auch alles bietet, was der praktische Spieler über jeden Endspieltyp wissen muss." - Richard Palliser, CHESS MOVES, BCF WEBSITE

"Ein großartiges Buch!" - GM Simen Agdestein, VERDENS GANG

"Wenn Sie ernsthafte Erwartungen in Ihrer Schachlaufbahn haben (oder einfach ein paar mehr Endspiele gewinnen wollen) werden Sie feststellen, dass dies ein unbezahlbares Werkzeug ist" - Alan Sutton, EN PASSANT

"...die einzige essentielle Anschaffung für das Endspiel für den praktischen Spieler in der absehbaren Zukunft" - David Gillespie, WEEKEND CHESS

"Ein herrliches Buch, wenn Sie mehr darüber lernen wollen, wie man Endspiele spielt. Höchst empfehlenswert" - Soren Seagaard, SEAGAARD'S REVIEWS

"Behandelt alle wichtigen Endspiele mit gut ausgewählten Beispielen. Ein feines umfassendes Werk mit einem ausgezeichneten Verzeichnis, das gleichzeitig sowohl informieren als auch unterhalten wird" - J J Walsh, IRISH TIMES

"Ein Buch ist herausgekommen, und es scheint den neuen Maßstab für Endspielbewertungen zu setzen... Ich empfehle dieses Buch in hohem Maße" - Cecil Rosner, WINNIPEG FREE PRESS

"Es sind einige ausgezeichnete Endspielbücher in den letzten Jahren herausgekommen, aber Grundlagen der Schachendspiele ist absolut herausragend. Es macht Gebrauch von all dem neuen Wissen, das durch Computeranalyse erzeugt worden ist, aber es ist alles andere als ein langweiliger Datenbankausdruck. Es ist natürlich ein Nachschlagewerk, aber es kann auch als ein Handbuch benutzt werden, da es viele wörtliche Erklärungen und Tipps enthält und sogar Übungen am Ende jedes Abschnittes, um dem Leser beim Trainieren zu helfen und sein Verständnis des vorangegangenen Materials zu testen. Wie immer mit GAMBIT-Büchern, sind die Produktionswerte sehr hoch: Design, Papier, Umschlag und die Bearbeitung sind alle ausgezeichnet. Urteil: dies wird sofort zu DEM standardmäßigen einbändigen Nachschlagewerk über das Endspiel. Es ist hervorragend in jeder Hinsicht und sollte sich in der Sammlung jedes ernsthaften Schachspielers befinden." ***** - Phil Adams, CHECKPOINT

"Die ganze Palette der Endspiele wird behandelt mit den nun handelsüblichen Übungen, die der Leser lösen muss. Die meisten Leser werden es als ein Textbuch benutzen, und ich habe schon bei unzähligen Gelegenheiten in meinen Fernschachpartien darauf verwiesen. Es enthält nicht nur detaillierte Analyse, sonder legt auch die fundamentalen Prinzipien des Endspiels dar, und Kapitel 11, in dem einige allgemeine Endspielprinzipien erklärt werden, ist besonders wertvoll. Im Unterschied zu vielen Eröffnungsbüchern wird dieses die Zeiten überdauern und wird in 10 oder 20 Jahren genauso nützlich sein, wie es heute ist. Ein wertvoller Beitrag zur Schachliteratur!" - John Pugh, CHESS POST

"Besonders lesenswert mit einem klaren und attraktiven Satz, Grundlagen der Schachendspiele ist eine großartige Errungenschaft" - Jonathan Tait, BCCA