/>

Mit den 100 wichtigsten Mittelspielideen

Der dreifache Weltmeister im Lösen von Schachproblemen hat die nützlichsten Mittelspielkonzepte und -kenntnisse in 100 Lektionen für jedermann verständlich zusammengefasst.

Mit diesem wichtigen Werk widmet sich John Nunn dem Mittelspiel - der Phase des Kampfes, in der die meisten Partien entschieden werden, jedoch auch diejenige, die in der Schachliteratur eher stiefmütterlich behandelt worden ist. Mit der überragenden Klarheit, für die er bekannt ist, zerlegt Nunn komplexe Probleme in überschaubare Einzelteile.

So wird beim Angriffsspiel gezeigt, wie man entscheidet, wo der Angriff stattfinden soll, und mit welchen speziellen Methoden man dem feindlichen König nachstellen kann. Im Rahmen des Positionsspiels werden die maßgeblichen strukturellen Aspekte und das Zusammenspiel von Figuren und Bauern erläutert. Nunn erklärt, wann bestimmte Figuren besser sind als andere, und wie man sich diese Erkenntnis am Brett zunutze macht. Dem Leser wird es nie an einem Plan mangeln, welcher Stellungstyp auch immer entstehen mag.

Jede Lektion umfasst zwei inspirierende Beispiele aus dem modernen Schach, objektiv kommentiert und mit besonderem Augenmerk auf den hauptsächlichen instruktiven Schwerpunkten. Die Ideen für beide Seiten werden herausgestellt, damit man nicht nur ein klares Bild darüber bekommt, wie man typische Pläne vereitelt, sondern auch, wie man sie entwickelt.

Dr. John Nunn ist eine der angesehensten Persönlichkeiten in der Schachwelt und gehörte fast zwanzig Jahre lang zu den führenden Großmeistern der Welt. Er hat bei Schacholympiaden vier Goldmedaillen gewonnen und belegte im Weltcup 1989 den sechsten Platz. Er ist ein renommierter Autor, dessen Werke in mehreren Ländern die Auszeichnung "Buch des Jahres" gewonnen haben. In den Jahren 2004, 2007 und 2010 wurde er vor vielen früheren Champions als Weltmeister im Problemlösen gekürt.

Laden Sie hier eine PDF-Datei mit einer Leseprobe des Buches herunter

"Gemessen am Umfang des Buches ist die Qualität der angeführten Themen beeindruckend ... Lassen Sie sich von einem Meister aller Klassen,  Großmeister und Autor unserer Zeit in das Mysterium des Mittelspiels einführen. Sie werden dieses  Abenteuer nicht bereuen, lediglich gestärkt herauskommen und voller Ideen in ihre nächsten Partien gehen können. Wertung: ***** Höchste Empfehlung (5/5)" - Lukas Wedrychowski, DailyChessTV

"Dieses Buch ist empfehlenswert für alle fortgeschrittenen Clubspieler (Elo 1800), die sich im schwierigen Bereich der Planung und Stellungsbeurteilung in komplizierten Mittelspielpositionen verbessern wollen. Der Leser wird vom Autoren gefordert, aber stets geleitet und im Dickicht der Varianten nie alleine gelassen. Empfehlenswert!" - Glarean Magazin

"Ein Muss für Schachspieler jeder Spielstärke, die im Hinblick auf die Fülle unbekannter Mittelspielkonzepte aus dem Werk reichen Nutzen ziehen werden" - Heinz Däubler, Der Neue Tag

"In einem der ersten Kapitel seiner Abhandlung über das Mittelspiel offenbart Nunn einen der Schwerpunkte des Mittelspiels: 'Alle Teile des Bretts sind verbunden. Pläne, Strategien und taktische Schläge auf einem Brettabschnitt können sich auf unerwartete Weise auf einen anderen Teil des Bretts auswirken.' Er nennt es 'die Verbundenheit aller Dinge', aber es hat vielleicht mehr mit Synchronität zu tun. Der Flügelschlag eines Schmetterlings in China löst ein Erdbeben in Kalifornien aus. Der weiße schwarzfeldrige Läufer niest auf dem Damenflügel, und der schwarze König holt sich einen Schnupfen am Königsflügel" - Lubomir Kavalek, Huffington Post

"Dieses Buch präsentiert 100 der wichtigsten Mittelspielideen unter den folgenden Überschriften: Materielle Ungleichgewichte (u. a. die Mehrqualität); Strategie (u. a. Planfindung, und Wenn man keinen Plan findet; Aktivität (u. a. Die siebte Reihe und Der Fluch der Passivität); Angriffsspiel (u. a. König in der Mitte und Entgegengesetzte Rochaden); Verteidigungsspiel (u. a. Die Risiken beim Angriff und Keine Panik!); Bauernstruktur (u. a. Isolierte Bauern und Der isolierte Damenbauer); Typische Zentrumsbauernformationen (u. a. Das offene Zentrum und Zentrum mit offener e-Linie); Typische Fehler (u. a. Unterschätzung eines Angriffs und Überschätzung eines Angriffs!). All diesen Themen schickt Nunn eine prägnante Einführung und ein kurzes Kapitel über die 'Mythen des Mittelspiels' voraus, das in der Tat sehr interessant ist. Jedes Kapitel hat eine Menge Unterthemen mit denen Sie sich eingehend beschäftigen können. Jede der 100 Lektionen bietet Beispiele aus dem modernen Schach, offen und ehrlich analysiert mit Hauptaugenmerk auf die wichtigsten instruktiven Schwerpunkte. ... Ich besitze verschiedene Bücher über das Mittelspiel im Schach, die von hochgeschätzten Großmeistern geschrieben wurden, aber dieses ist wahrscheinlich mein Lieblingsbuch, und ich sage das nicht nur so. John Nunn versteht sein Fach; er ist dreifacher Weltmeister im Problemlösen und er hat einen bestimmten Schreibstil, der mir sehr gut gefällt. Ich sage nicht, dass es einfach oder schnell zu lesen ist, aber wenn Sie wirklich mehr über das Mittelspiel lernen wollen, insbesondere von solch einem angesehenen Autoren, dann müssen Sie auch etwas Zeit investieren. Warum nehmen Sie sich nicht vor, drei Lektionen in der Woche zu absolvieren? Sie werden mit Sicherheit davon profitieren, wenn Sie am Brett sitzen und Ihre eigenen Partien spielen." - Carl Portman, www.carlsplanet.co.uk/chess/more/index.htm#reviewing

"Dies ist wahrhaftig ein überaus instruktives Lehrbuch!" - John Elburg, chessbooks.nl

"Hier ist ein echtes Schmuckstück der Schachliteratur, das neueste Werk aus der großartigen Feder von John Nunn: ein Buch, in dem in hundert kurzen und bequemen Kapiteln der Kern des Schachspiels auf systematische, logische und gefällige Weise perfekt seziert wird... verpassen Sie es nicht!" - Joe Dawson, soloscacchi.altervista.org

"Dies ist ein monumentales Werk, dessen Inhalt in dieser kurzen Rezension nicht vollständig erklärt werden kann. Dieses Buch ist eine Investition in Ihr Schach." - Patrick Foley, Business Day and The Sunday Times (Südafrika)

"Das Mittelspiel ... ist immer eine Herausforderung und ein Geheimnis. Sobald Ihre Partie in diese Phase des Spiels eingetreten ist, befinden Sie sich gewöhnlich in einer einzigartigen Stellung, mit der Sie noch nie konfrontiert worden sind, ... Nunns Standpunkt ist, dass einzige vereinfachende Ideen nicht immer die universelle Wahrheit bergen, und dass Prinzipien eher als Leitfaden betrachtet werden sollen ... Nunn ist ein großartiger Schachautor, dessen Prosa schnörkellos und unprätentiös ist. Wenn Sie einen Schachfreund haben, der ein paar Eröffnungen kennt, anfänglichen Erfolg hat und sich gerne im Schach verbessern will, wäre dies ein willkommenes Geschenk." - Cecil Rosner, Winnipeg Free Press